Das seit 2003 jährlich erhobene IR-Benchmarkranking, von NetFederation in Zusammenarbeit mit Handelsblatt Online veröffentlicht, gilt als Messeinheit des Status quo der digitalen Finanzkommunikation in Deutschland. Zur Datenerhebung wurden die Investor-Relations-Websites von 100 deutschen Unternehmen aus DAX, MDAX, TecDAX und SDAX untersucht. Dabei lag das Augenmerk gezielt auf Storytelling, Social Media und mobiler Darstellung. Insgesamt wurden die Websites auf 134 inhaltliche und technische Kriterien geprüft. Die Auswertung belegt, dass die Online-Auftritte nicht den aktuellen Ansprüchen der wichtigsten Zielgruppe, nämlich der Investoren, genügen können.

Statt interessanter, dem Online-Format entsprechender Inhalte, welche die Nutzer ansprechen und lange auf der Seite halten, kommt die Studie zum Ergebnis, es herrsche eher ein Diktat „nackter Zahlen ohne Story“. Häufig fehlen zusammenhängende Informationen zu Produkten, Märkten und Entwicklungen. Nur 12% der IR-Websites thematisieren globale wirtschaftliche Einflüsse auf die Entwicklung des Unternehmens oder geben klar erkennbare Ziele und Zukunftsaussichten. Nur 18% der IR-Seiten bieten ihren Nutzern zudem eine grafisch vereinfachte Darstellung der Unternehmenskultur.

Knapp 20% listen potenziellen Anlegern Gründe für ein Investment auf. Auch bemängelt die Studie, dass nur 50% der Unternehmen ihren Vorstand näher vorstellen, obwohl er als Gesicht der Firma Vertrauen und Glaubwürdigkeit schaffen kann. BASF macht das vorbildlich und landet beim IR-Benchmarkranking zurecht auf Platz eins (siehe Beitragsfoto).

Die Macher der Studie prognostizieren den Unternehmen aufgrund ihres nicht zeitgemäßen Umgangs mit der digitalen Finanzkommunikation in den kommenden Jahren ein „böses Erwachen“. Mehr Zeit müssen von Konzernen investiert werden, um Investoren als zentrale Stakeholder des Unternehmens zeitgemäß anzusprechen und durch eine verbesserte Usability mit relevanten Inhalten langfristig im digitalen Zeitalter zufriedenzustellen.

 

Das vollständige IR-Benchmark-Ranking finden Sie hier.

Über den Autor

Die GoingPublic Redaktion informiert über alle Börsengänge, Being Public, Investor Relations, Tax & Legal, Themen und Trends rund um die Hauptversammlung sowie Technologie – Finanzierung – Investment in den Lebenswissenschaften.