Werbung

Bildnachweis: Fotolia.

IBU-tec hat drei Tage vor dem geplanten Börsengang alle rund 1,2 Mio. Aktien bei Investoren voll platziert.  Der Platzierungspreis für die angebotenen Aktien wurde in Abstimmung mit der ICF BANK als Sole Global Coordinator/Sole Bookrunner auf 16,50 EUR  festgelegt.

Aus dem Angebot stammen 1 Mio. Aktien aus einer Kapitalerhöhung und 60.000 Aktien aus dem Besitz eines Minderheitsaltaktionärs. Darüber hinaus wurde eine Mehrzuteilungsoption (Greenshoe) von 150.000 Aktien eines Altaktionärs zur Verfügung gestellt.

Der Bruttoemissionserlös der gesamten Transaktion unter Einbeziehung der Mehrzuteilungsoption beträgt rund 20 Mio. Euro. Der Bruttomittelzufluss für IBU-tec beläuft sich auf 16,5 Mio. EUR und soll zur Finanzierung des weiteren Wachstums des Unternehmens eingesetzt werden. Das Grundkapital von IBU-tec wird sich durch die Kapitalerhöhung auf 4 Mio. EUR erhöhen.

Der Streubesitz beläuft sich bei voller Ausübung der Mehrzuteilungsoption auf rund 30%  Am 30. März soll die Erstnotiz der IBU-tec-Aktien im Freiverkehr (Open Market) der Frankfurter Wertpapierbörse im neuen Segment „Scale“ erfolgen – damit wäre das Unternehmen mit Hauptsitz in Weimar der ersten Neuzugang im neuen Marktsegment.

Privatinvestoren berücksichtigt

„Bei einer Nachfrage nach Aktien, die das Angebot deutlich überstieg, haben wir bei der Zuteilung einen guten Investorenmix umsetzen können und neben renommierten institutionellen Investoren auch Privatanleger angemessen berücksichtigt“, erklärt IBU-tec CEO Ulrich Weitz.

Den Schwerpunktmarkt seines Leistungsangebots mit einem Umsatzanteil von 65% sieht IBU-tec im Zukunftstrend der „Green-Mobility“. Das Unternehmen ist dabei in der Behandlung von Pulvern für Katalysatoren bei Verbrennungsmotoren von Autos ebenso tätig wie in der Prozessentwicklung und Behandlung von Werkstoffen für Autobatterien im Bereich E-Mobility.

Im vergangenen Jahr erzielte IBU-tec einen Umsatz von 17,7 Mio. EUR und e ein EBIT von 4,1 Mio. EUR, was einer überdurchschnittlich hohen Marge von 23% entspricht.

Lesen Sie mehr zum IBU-tec IPO in unserer Analyse.

Über den Autor

Die GoingPublic Redaktion informiert über alle Börsengänge, Being Public, Investor Relations, Tax & Legal, Themen und Trends rund um die Hauptversammlung sowie Technologie – Finanzierung – Investment in den Lebenswissenschaften.