Werbung

Covestro Deutschland : Als Grund musste wie gewohnt das volatile Börsenumfeld herhalten. Der Erlös aus der Kapitalerhöhung soll jetzt 1,5 nach ursprünglich 2,5 Mrd. EUR betragen.

Bisher lautete die Preisspanne 26,50 bis 35,50 EUR, diese wird nunmehr auf 21,50 bis 24,50 EUR gesenkt.
Zudem wird die Angebotsfrist bis Freitag verlängert.

Im Gegensatz zu Scout24, die heute planmäßig den Sprung aufs Parkett schafften, hat Covestro – die Bayer-Polymer-Sparte – damit einen herben Rücksetzer bei den eigenen Börsenplänen erfahren.

Für Investoren indes eine gute Nachricht: Börsenneulinge, die günstiger kamen als zunächst geplant, entwickeln sich langfristig besser: Des einen Pech, des anderen Glück.
——————————————————————————————————-

Über den Autor

Die GoingPublic Redaktion informiert über alle Börsengänge, Being Public, Investor Relations, Tax & Legal, Themen und Trends rund um die Hauptversammlung sowie Technologie – Finanzierung – Investment in den Lebenswissenschaften.