Als internationaler Technologieanbieter für Investor Relations unterstützt die EQS Group Unternehmen bei der Erfüllung aller Offenlegungs-, Mitteilungs- und Dokumentationspflichten sowie der Kapitalmarktkommunikation. Wie können Sie Emittenten helfen, die Herausforderungen der von Ihnen genannten Megatrends zu meistern?

Wir setzen weiter auf unseren ganzheitlichen Ansatz und freuen uns sehr, im vierten Quartal des laufenden Jahres unser rundum erneuertes EQS COCKPIT zu präsentieren. An diesem arbeiten wir nun seit zwei Jahren, was gleichzeitig die größte Investitionsoffensive unserer Unternehmensgeschichte mit vielen neuen Mitarbeitern bedeutet.

Auf welche Features dürfen sich die IR-Verantwortlichen freuen?

Es entsteht ein eigenes Ökosystem für IR-Manager, das neue Maßstäbe setzen wird. Die Workflow-Plattform verbindet eines der größten globalen Nachrichtendistributionssysteme mit einem integrierten CRM und globalen Investorendaten. Durch die Verknüpfung beispielsweise mit dem Aktienregister erhält diese einen individuellen Charakter und bildet damit die Basis für eine zielgenaue Investorenansprache. Natürlich können über das EQS COCKPIT weiterhin alle regulatorischen und informellen Pflichten erfüllt werden. Doch statt nur transaktionsbasiert zu agieren, wie bislang beim Versand von Mitteilungen, ist die neue Plattform perfekt in den kompletten Arbeitsablauf integriert. Dies wird die weltweit erste Anwendung, die alle IR-Workflows in einer Plattform abbildet.

Abschließend noch ein Blick voraus: Glauben Sie, dass sich das Rad der Regulierung wieder zurückdrehen lässt?

Ein ganz klares Nein. Wir haben in den vergangenen knapp zwei Jahrzehnten keine wesentliche De-Regulierung bei den Transparenzvorschriften erlebt. Genauso wird die Globalisierung angesichts der weltweit vernetzten Finanzmärkte weiter voranschreiten. Und auch die Digitalisierung ist aus meiner Sicht ein unumkehrbarer Trend, dem wir uns stellen müssen, indem wir unsere Arbeitsprozesse und unser Rollenverständnis anpassen.

Das Interview führte Robert Steiniger

Achim Weick ist Gründer und CEO der EQS Group AG, dem führenden internationalen Technologieanbieter für Investor Relations, Corporate Communications und Corporate Compliance.

Über den Autor

Die GoingPublic Redaktion informiert über alle Börsengänge, Being Public, Investor Relations, Tax & Legal, Themen und Trends rund um die Hauptversammlung sowie Technologie – Finanzierung – Investment in den Lebenswissenschaften.