Werbung

Die Beteiligungsgesellschaft PEH will ihre Tochter capsensixx an die Börse bringen: Geplant ist eine Erstnotiz im Prime Standard der Frankfurter Börse. Der Finanzdienstleister will durch die Platzierung neuer Aktien seine IT und Digitalisierungsstrategie weiter ausbauen.

Im Rahmen dieses Börsengangs wird erwartet, dass sowohl neu emittierte Aktien als auch von der PEH direkt gehaltene Aktien der capsensixx verkauft werden.

„Der geplante Börsengang ermöglicht es uns, zum führenden unabhängigen Anbieter von Financial Administration as a Service zu werden und – basierend auf unserer hohen Reputation und dem starken Track-Record – die administrative Unterstützung und Geschäftsabläufe unserer Kunden weiterzuentwickeln“, erklärt Sven Ulbrich, Vorstandsvorsitzender der capsensixx

Des Weiteren sei geplant ein neues Joint-Venture, das als coraixx  firmieren wird, einzugehen. coraixx soll zum führenden Anbieter einer vollautomatisierten, selbstlernenden und adaptiven digitalen Buchhaltungstechnologie werden und basiert technisch auf einer Gemeinschaftsentwicklung der Fraunhofer-Gesellschaft mit der Firma INQUENCEin Dresden.

Ziel der capsensixx sei es zudem, dass ihre Aktionäre an den langfristigen Wachstumspotentialen partizipieren und eine attraktive Dividendenrendite erhalten.

Durch die Gründung von Start-Ups und durch Akquisitionen will capsensixx sein Dienstleistungsangebot im Bereich Digitalisierung und IT-Services erweitern, ausgerichtet auf disruptive Technologien zur Reduzierung des operativen Aufwands, auf Automatisierung individueller Workflows und auf selbstlernende, sich anpassende Software aus dem Bereich der künstlichen Intelligenz. Neben Kosteneinsparungen und verbesserten Effizienzpotenzialen ermöglichen diese Dienste den Kunden, Datenanalysen an ihre Datenanforderungen anzupassen.

Der kombinierte Umsatz der capsensixx-Gruppe konnte im vergangenen Geschäftsjahr um rund 77% auf rund 116,2 Mio. EUR gesteigert werden – ein Plus von rund 75% im Vergleich zum Vorjahr. Im 1. Quartal 2018 konnte die capsensixx-Gruppe weiter zulegen und erzielte einen kombinierten Umsatz von rund 25,4 Mio. EUR gegenüber rund 15,3 Mio. EUR im Vorjahreszeitraum.

Über den Autor

Die GoingPublic Redaktion informiert über alle Börsengänge, Being Public, Investor Relations, Tax & Legal, Themen und Trends rund um die Hauptversammlung sowie Technologie – Finanzierung – Investment in den Lebenswissenschaften.