Werbung

Die Stadt München kann sich auch in diesem Jahr über den Champion-Titel der Börsenliga freuen und darf sich Deutschlands wertvollste Stadt nennen. Bereits seit zehn Jahren führt die Bayernmetropole das Ranking mit großem Abstand an. Hinter München folgen Bonn, Leverkusen, Wolfsburg und Düsseldorf. Die Verfolger sind in den letzten Jahren eng zusammengerückt – so ist der Abstand zwischen Platz zwei und sechs deutlich kleiner als der zwischen sechs und sieben.

Bei dem von Simon-Kucher & Partners erstellten Ranking werden die Börsenwerte der im DAX30, MDax und TecDax notierten Unternehmen an einem Stichtag erhoben und den Städten der jeweiligen Firmensitze zugeordnet.

Börsenliga deutscher Städte: München an der Spitze
Börsenliga deutscher Städte: München an der Spitze. Quelle: Simon-Kucher& Partmers

Die großen Absteiger im Ranking sind eindeutig Köln, das  seit 2005 neun Plätze eingebüßt hat, sowie Wiesbaden und Berlin, die beide nicht mehr in den Top 20 erscheinen. „Wie man sieht reicht es nicht aus, Millionenstadt oder gar Hauptstadt zu sein um ein attraktives Unternehmensumfeld zu schaffen“, betont  Dr. Georg Tacke, CEO von Simon-Kucher.
Ein klarer Aufsteiger ist Wolfsburg – die Autostadt klettert von Rang 13 im Jahr 2005 auf aktuell Rang vier. Leverkusen gelingt der Sprung von Platz neun auf drei und ist damit ähnlich erfolgreich. Beide Städte – wie auch Walldorf – verdanken ihre gute Position lediglich einem starken Großunternehmen: VW (Wolfsburg), Bayer (Leverkusen) und SAP (Walldorf). Für Tacke könnte das aber auch zu Risiken führen: „Die Städte sind quasi abhängig von einem einzigen Unternehmen. Gerät dieses in Schwierigkeiten, ist auch die Top-Position der Stadt gefährdet. München oder Düsseldorf mit zahlreichen Börsenunternehmen sind hier deutlich ausbalancierter aufgestellt.“

Echte Neuankömmlinge sind lediglich die Städte Neubiberg mit Infineon und Unterföhring im Norden von München, was jetzt auch zu den Top 20 zählt. Wie die Liste zeigt, sind Top-Platzierungen bzw. Auf- und Abstieg nicht abhängig von bestimmten Wirtschaftsregionen.

Über den Autor

Die GoingPublic Redaktion informiert über alle Börsengänge, Being Public, Investor Relations, Tax & Legal, Themen und Trends rund um die Hauptversammlung sowie Technologie – Finanzierung – Investment in den Lebenswissenschaften.