Weiterhin problematisch bleibt hingegen die Situation für neugegründete Unternehmen, da sich auf die Early Stage-Finanzierung nur wenige privatwirtschaftliche Investoren konzentrieren. Eine spürbare Belebung der Aktivitäten erwartet die Redaktion des VentureCapital Magazins hier frühestens nach der Schaffung eines sowohl verlässlichen als auch attraktiven steuerrechtlichen Rahmens durch die Einführung des angekündigten Private Equity-Gesetzes – und damit nicht vor 2008.

Als wesentliche Herausforderung für Risikokapitalgeber in Deutschland sieht die Redaktion des VentureCapital Magazins das Fundraising (die Akquisition frischer Gelder). Verantwortlich hierfür ist der fehlende Rückhalt der großen hierzulande ansässigen institutionellen Investoren, die ihre im internationalen Vergleich ohnehin schon geringen Commitments in Private Equity weiterhin bevorzugt den altbewährten Finanzinvestoren im angelsächsischen Raum anvertrauen werden.

Neben den kontinuierlich favorisierten Branchen Biotechnologie und Informationstechnologie werden aus Sicht der Redaktion Geschäftsideen aus dem Bereich der regenerativen Energien im Jahr 2007 noch stärker ins Blickfeld der Venture Capital-Geber rücken.

Die Titelstory der Januar-Ausgabe des VentureCapital Magazins steht ab sofort unter folgendem Link zum Abruf bereit: www.vc-magazin.de/vcm200701ausblick.pdf; ein Exemplar der Ausgabe kann kostenlos per eMail beim Verlag (info@goingpublic.de) angefordert werden.

Ansprechpartner bei Rückfragen:
Andreas Uhde, Chefredakteur des VentureCapital Magazins, Tel. 08171-4196-50, eMail: uhde@goingpublic.de

Über das VentureCapital Magazin:
Das seit Mai 2000 monatlich erscheinende VentureCapital Magazin ist die führende Private Equity- und Venture Capital-Publikation im deutschsprachigen Raum und wendet sich in einer monatlichen Auflage von rund 5.000 Exemplaren sowie zahlreichen Sonderveröffentlichungen (jährliche Sonderausgaben „Tech-Guide“ sowie „Start-up“ sowie 6-8 Sonderbeilagen p.a.) an Investoren und Unternehmer. Das VentureCapital Magazin steht aktiv für eine Gründer-, Eigenkapital- und Innovationskultur in Deutschland und deckt ein breites Inhaltsspektrum rund um Technologietrends, Unternehmensfinanzierung und VC-/Private Equity-Investments ab. Die 1998 gegründete GoingPublic Media AG (www.goingpublic.de) ist ein Zeitschriften-Fachverlag rund um Unternehmensfinanzierung, Technologie und Investment/Börse und publiziert jährlich rund 70-80 Zeitschriftenausgaben, Newsletter und Bücher. Neben dem VentureCapital Magazin veröffentlicht der Verlag monatlich das GoingPublic Magazin zzgl. der bekannten Sonderausgaben („Biotechnologie“, „Corporate Finance & Private Equity Guide“ u.a.) über die Tochtergesellschaft Smart Investor Media GmbH das Anlegermagazin Smart Investor sowie quartalsweise das HV Magazin. Neu im Verlagsprogramm ist ab 2007 die „Unternehmeredition“, die sich 4 x jährlich an den mittelständischen Unternehmer wendet. Im Geschäftsbereich GoingPublic Services sind die Corporate Publishing Aktivitäten gebündelt; hier entstehen jährlich rund 10 Kundenmagazine und Newsletter. Die GoingPublic Media AG notiert seit dem 16. November 2006 im Open Market der Frankfurter Wertpapierbörse. Der vollumfängliche Wertpapierprospekt, am 10.11. gebilligt von der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin), ist unter www.goingpublic.de/ir abrufbar.