Werbung

Bildnachweis: Porsche AG.

In Vorbereitung auf den Börsengang ist das Grundkapital der Porsche AG (www.porsche.com) in 911 Mio. Aktien  unterteilt worden – davon 50% Vorzugsaktien und 50% Inhaberstammaktien.

Insgesamt werden den Investoren im Zuge des Börsengangs bis zu 25% der Vorzugsaktien aus dem Bestand der Porsche Holding Stuttgart GmbH angeboten, darunter 99 Mio. Vorzugsaktien im Rahmen des Basisangebots und 14,6 Mio. Vorzugsaktien im Zusammenhang mit einer möglichen Mehrzuteilung.

Die Preisspanne wurde auf 76,50 EUR bis 82,50 EUR je Vorzugsaktie festgelegt.

Damit entspricht das Emissionsvolumen inklusive Mehrzuteilungsoption bis zu 9,39 Mrd. EUR, der größte deutsche Börsengang seit der Erstnotiz der Deutschen Telekom 1996.

Die Marktkapitalisierung (Stammaktien und Vorzugsaktien) beläuft sich somit auf bis zu knapp über 75 Mrd. EUR.

Die Angebotsfrist startete am 20. September und endet am 28. September. Die Aktien werden voraussichtlich am 29. September 2022 im Regulierten Markt der Frankfurter Wertpapierbörse (Prime Standard) notiert.

Porsche-Vorstandschef Oliver Blume: „Das ist ein historischer Moment für Porsche. Wir glauben, dass ein Börsengang für uns ein neues Kapitel mit größerer Eigenständigkeit als einer der weltweit erfolgreichsten Sportwagenhersteller aufschlagen würde. Wir bekämen die Möglichkeit, unsere Strategie weiter erfolgreich umzusetzen.“

Als Joint Global Coordinators und Joint Global Bookrunners agieren im Zuge der geplanten Transaktion: BofA Securities, Citigroup, Goldman Sachs und J.P. Morgan. BNP Paribas, Deutsche Bank, Morgan Stanley, Santander, Barclays, Société Générale und UniCredit sind als Joint Bookrunners mandatiert. Commerzbank, Crédit Agricole, LBBW und Mizuho wurden zu Co-lead Managers ernannt. Mediobanca fungiert als Financial Advisor der Porsche AG.

Angebotsübersicht Emissionsparameter
WKN PAG911
Zeichnungsfrist 20.-28.September
Erstnotiz 29.September
Emissionsspanne 76,50 – 82,50 EUR
MarketCap bis 75,2 Mrd. EUR
Marktsegment Prime Standard/Frankfurt
Emissionsprospekt ja
Emissionsvolumen bis 9,4 Mrd. EUR
Orderbuchmanager BofA, Citi, Goldman Sachs, J.P. Morgan(JoGlCo/JoGlBr)
Free Float max. 25%

 

Cornerstone-Investoren

Die Qatar Investment Authority (QIA) hat sich verpflichtet 4,99% des Vorzugsaktienkapitals als Cornerstone-Investor zu erwerben, was abhängig von der finalen Preisfestsetzung bis zu 1,88 Mrd. EUR entspricht.

Weiterhin haben sich Norges Bank Investment Management und T. Rowe Price zu je 750 Mio. EUR und ADQ für 300 Mio. EUR verpflichtet, innerhalb der Preisspanne Vorzugsaktien als Cornerstone-Investoren zu zeichnen.