Werbung

Auf EBITDA-Basis lag das Ergebnis bei 72,9 TEUR (Vorjahr 49,0 TEUR, + 48,8%). Die liquiden Mittel betrugen zum 30.6.2011 rund 386 TEUR (Vorjahr 568 TEUR); der Rückgang resultiert aus der Dividendenausschüttung vom Mai (270 TEUR) sowie den beiden Zukäufen (M&A REVIEW; geschaeftsbericht-service.de) vom Jahresanfang 2011.

Weiter auf Wachstumskurs sind auch die Tochtergesellschaften der GoingPublic Media-Gruppe: Der Umsatz der Smart Investor Media GmbH (Beteiligungsquote 57,8%) stieg im 1. Halbjahr 2011 im Vergleich zum Vorjahr um 12,9%, das Ergebnis stieg auf 31,1 TEUR (Vj. 17,1 TEUR). Der Umsatz der „DIE STIFTUNG“ Media GmbH (Beteiligungsquote 100%) wuchs um 30,5%, das Ergebnis lag zum 30.6.2011 bei 35,8 TEUR (30.6.10: 3,8 TEUR).

Auch für das zweite Halbjahr 2011 geht die GoingPublic Media-Gruppe von Steigerungen bei Umsatz und Ergebnis aus. Auf der Agenda 2011 stehen neben der Integration der Neuakquisition M&A REVIEW mehrere Online-Projekte, der weitere Ausbau der Zeitschrift Unternehmeredition sowie die Schaffung struktureller Voraussetzungen für weiteres Wachstum.


Ansprechpartner bei Rückfragen:
GoingPublic Media AG, Markus Rieger, Vorstand, Tel. 089-2000 339-0, E-Mail: rieger@goingpublic.de.