Start Suche

Tognum - Suchergebnisse

Wenn Sie mit dem Ergebnis nicht zufrieden sind, suchen Sie bitte erneut

Tognum

Die Aktien des Motorenherstellers Tognum werden seit heute im Prime Standard der Frankfurter Börse gehandelt. Der größte Börsengang in Deutschland seit der Deutschen Post im Jahr 2000 ist damit wie geplant über die Bühne gegangen.

Tognum

Zum Geschäftsmodell von Private Equity-Gesellschaften gehört es, sich zu gegebener Zeit von den eingegangenen Beteiligungen wieder zu trennen – so auch bei Tognum. Das Unternehmen mag noch so gut positioniert sein, das Emissionspricing bietet keinerlei Zeichnungsanreiz.

Tognum

Die Aktien des Motorenherstellers können vom 19. bis zum 29. Juni gezeichnet werden. Das Emissionsvolumen von bis zu 2,25 Mrd. Euro ist das größte seit Jahren.

Tognum

Das Nachfolgeunternehmen des Dieselmotorenbauers MTU Friedrichshafen, die Tognum GmbH, strebt Presseberichten zufolge bei seinem Börsengang ein Emissionsvolumen von bis zu 2 Mrd. Euro an. Der Startschuss für den Börsengang könne noch vor der im Juli beginnenden Sommerpause fallen.

Tognum-IPO

Das Nachfolgeunternehmen des Dieselmotorenbauers MTU Friedrichshafen – die Tognum GmbH – soll noch in diesem Jahr an die Börse gebracht werden.

Finanzinvestor EQT liebäugelt mit Börsengang

Der Finanzinvestor EQT könnte bereits 2019 sein Börsendebüt über die Bühne bringen. Laut Medienberichten will sich das Private Equite-Haus damit frisches Kapital beschaffen. Die Schweden sind neben Asien auch hierzulande sehr präsent, vorwiegend im deutschen Mittelstand.

EY zieht Bilanz: Start und Stopp im IPO-Jahr 2015

Das Primärmarktjahr 2015 zeigt, wie vernetzt die Primärmarkte sind und das weltweite IPO-Sentiment bestimmen. Trotz der hohen Volatilitäten in wichtigen Indizes ging die weltweite IPO-Aktivität nach einem Rekordjahr 2014 nur leicht zurück.

Primärmarkt mit Nachholbedarf

Das Jahr neigt sich dem Ende entgegen. Doch was lässt sich über den IPO-Jahrgang 2012 sagen? Mit nur zehn Börsengängen liegt er leicht hinter 2011. Zwar haben die beiden Groß-IPOs von Talanx und Telefónica Deutschland (O2) gezeigt, dass Börsengänge hier noch möglich sind, aber so recht überzeugen, gar eine Eisbrecherfunktion übernehmen – Fehlanzeige!

Flaute auf dem weltweiten IPO-Markt

Die Bilanz des weltweiten IPO-Markts 2012 zeigt im zweiten Jahr in Folge einen Rückgang der Primärmarktaktivität. Seit Jahresbeginn fanden weltweit 768 Börsengänge statt, bei denen insgesamt 119 Mrd. USD erlöst wurden – im Vorjahr waren im gleichen Zeitraum noch 1.112 Börsengänge mit einem Volumen von 156 Mrd. EUR gezählt worden.

IPO-Marktanalyse: Das fehlende „i-Tüpfelchen“

Die beiden Groß-IPOs von Talanx und zuletzt von Telefónica Deutschland haben bewiesen, dass Börsengänge hierzulande nach wie vor möglich sind. Die Rahmenbedingungen für Neuemissionen sind weiterhin günstig und signalisieren eine grundsätzliche Aufnahmebereitschaft. Was dennoch zu fehlen scheint, ist ein attraktiver Börsenkandidat mit solider Equity Story.

ANZEIGE

ANZEIGE

Folgen Sie uns auch auf:

FollowerFolgen
AbonnentenAbonnieren

ANZEIGE