Start Suche

SAF-Holland - Suchergebnisse

Wenn Sie mit dem Ergebnis nicht zufrieden sind, suchen Sie bitte erneut

Überraschender Führungswechsel bei SAF-Holland

Plötzlicher Wechsel in der Führungsriege des Nutzfahrzeugzulieferers SAF-Holland: Nach acht Jahren an der Spitze der Gruppe legt CEO Detlef Borghardt sein Amt als Vorsitzender...

SAF-Holland

Einst waren es zwei Unternehmen: SAF und Holland. Die Autozulieferer fusionierten Ende 2006 – der kombinierte Konzern will nun am 24. Juli in Frankfurt an der Börse debütieren. Der wirtschaftliche Erfolg hängt auch davon ab, ob sich in den USA die Scheibenbremse als wichtiges Produkt von SAF-Holland durchsetzt. Ein Investment scheint sich jedoch nur am unteren Ende der Zeichnungsspanne anzubieten.

„Wir machen unsere Achsen, Federungen und Sattelkupplungen schlau“

Der Nutzfahrzeugzulieferer SAF-HOLLAND hat sich das Thema Digitalisierung besonders auf die Fahnen geschrieben. Im Gespräch mit dem GoingPublic Magazin erläutert CFO Dr. Matthias Heiden u.a., welche Digitalisierungsstrategie das Unternehmen verfolgt, wie das Geschäftsjahr 2018 bislang gelaufen ist und was auf der diesjährigen IAA für Nutzfahrzeuge präsentiert wird.

Börsengang im Fokus: JOST Werke

Der Hersteller von sicherheitsrelevanten Systemen für den Nutzfahrzeugbereich aus Neu-Isenburg will in seinem zweiten Anlauf den Börsengang meistern. Das 65 Jahre alte Unternehmen hat dafür in der vergangenen Woche ein Angebot im Rahmen einer Privatplatzierung an institutionelle Investoren vorgelegt und plant den Handelsstart für den Donnerstag dieser Woche.

Deutscher Investor Relations Preis 2017: Das sind die Gewinner

WeConvene Extel, die WirtschaftsWoche und der DIRK - Deutscher Investor Relations haben auch in diesem Jahr den "Deutschen Investor Relations Preis 2017" verliehen.
Jost könnte noch in diesem Jahr den Sprung aufs Börsenparkett wagen.

Jost: Steht ein Börsengang bevor?

Den LKW-Zulieferer Jost zieht es laut Spekulationen aus Insiderkreisen vermutlich noch in diesem Jahr an die Frankfurter Börse. Die Investmentbank Rothschild soll den Börsengang koordinieren.

„Gute Perspektiven für Börsengänge in den kommenden Monaten“

Während auf dem Markt für Mittelstandsanleihen im vergangenen Jahr die Emissionstätigkeit durchgehend hoch war, kam es am IPO-Markt erst im letzten Quartal zu nennenswerten Eigenkapitalaufnahmen. Im Gespräch mit dem GoingPublic Magazin zieht Barbara Georg dennoch eine positive Bilanz und erklärt, wie man die Rahmenbedingungen für mittelständische IPOs verbessern könnte.

Der neue Prime Standard für Unternehmensanleihen

Am 8. Oktober 2012 startete das lang angekündigte Premium-Segment für Corporate Bonds, der „Prime Standard für Unternehmensanleihen“, mit der Notierungsaufnahme der 600-Mio.-EUR-Anleihe der Deutsche...

Wellenreiter – Mittelstandsanleihen 2012

Blickt man zurück auf den Markt für Mittelstandsanleihen im Jahr 2012, so fällt zunächst auf, dass die Emissionstätigkeit nicht stetig verläuft, sondern wellenförmig. Zwei dieser Wellen prägten das aktuelle Kalenderjahr: Die Seidensticker-Anleihe Ende Februar gab den Startschuss für acht weitere Initial Bond Offerings, die bis Mitte April platziert wurden.

Mittelstandsanleihen: Rückblick 2012

Blickt man zurück auf den Markt für Mittelstandsanleihen im Jahr 2012, so fällt zunächst auf, dass die Emissionstätigkeit nicht stetig verläuft, sondern wellenförmig. Zwei dieser Wellen prägten das aktuelle Kalenderjahr: Die Seidensticker-Anleihe Ende Februar gab den Startschuss für acht weitere Initial Bond Offerings, die bis Mitte April platziert wurden. Im September öffnete dann Travel24.com die Tür zu den Investoren, durch die bis Mitte Oktober erneut acht weitere Anleihen hindurchspazierten.

ANZEIGE

ANZEIGE

Jetzt LifeSciencesUpdate abonnieren und kostenloses GoingPublic-Ticket für die LABVOLUTION 21. – 23. Mai 2019 in Hannover gewinnen!
>> hier anmelden!