Start Suche

Derby Cycle - Suchergebnisse

Wenn Sie mit dem Ergebnis nicht zufrieden sind, suchen Sie bitte erneut

Derby Cycle

Der erste Börsengang des Jahres 2011 ist eine kleine Überraschung. Dabei passt Derby Cycle durchaus ins Bild: Der Fahrradhersteller ist nationaler Marktführer in einer kleinen, stabilen bis wachsenden Branche und befindet sich in Private-Equity-Besitz.

Derby Cycle kündigt IPO an

Der Cloppenburger Fahrradhersteller Derby Cycle hat soeben seinen Börsengang an der Frankfurter Wertpapierbörse angekündigt. Das Unternehmen plant mit den Erlösen aus dem IPO das Wachstum auf den internationalen Märkten weiter voranzutreiben.

Erstes IPO 2011

Der erste Preis der Aktien von Derby Cycle lagen mit 13,15 Euro rund 5% über dem Ausgabepreis von 12,50 Euro. Ursprünglich hatte das Cloppenburger Unternehmen 6,84 Mio. Aktien zur Zeichnung angeboten, platzierte aber nur 6,09 Mio.

Erstes IPO im neuen Jahr

Der Fahrradhersteller Derby Cycle hat Details für seinen Börsen veröffentlicht. Die Erstnotiz im Prime Standard der Frankfurter Börse soll am 4. Februar erfolgen. Die Aktien können bis zum 2. Februar. Zu einem Preis von 11,50 bis 15,50 EUR gezeichnet werden.

IPO im Fokus: SLM Solutions – in Form gebracht

Seit 28. April bietet die Gesellschaft Aktien für bis zu 238 Mio. EUR an. Die Zeichnungsfrist dauert noch bis zum 8. Mai. Erster Handelstag wird voraussichtlich der 9. Mai sein. Knapp 9,9 Mio. Aktien werden in einer Spanne von 18 bis 23 EUR angeboten.

IPO-Marktanalyse

LEG Immobilien sorgte für den bislang einzigen Börsengang dieses Jahres, welches nun auch schon zu einem Viertel vorbei ist. Das Emissionsvolumen immerhin hatte es in sich und knackte die Milliardengrenze. Auch einige der nächsten Kandidaten bringen das Potenzial dafür mit: Evonik allerdings, eigentlich ebenfalls ein Schwergewicht, hat sich bei seinem x-ten IPO-Anlauf für eine sicherheitsorientierte Sparvariante entschieden.

IPO-Marktanalyse: LEG eröffnet IPO Saison

Mit der auf Wohnimmobilien spezialisierten LEG Immobilien AG steht der erste IPO-Kandidat in diesem Jahr unmittelbar vor seinem Sprung auf das heimische Börsenparkett. Die Gesellschaft peilt ein Bruttoemissionsvolumen von maximal 1,4 Mrd. EUR an. Nach Talanx und Telefónica Deutschland wäre LEG damit ein weiteres Groß-IPO, das binnen weniger Monate den Kapitalmarkt anzapft.

ANZEIGE

ANZEIGE

Folgen Sie uns auch auf:

FollowerFolgen
AbonnentenAbonnieren

ANZEIGE