Jahrespartner HV Magazin


registrar services GmbH

logo_registrar_link_cmyk

registrar services ist Teil des Bereichs Corporate Markets der Link Gruppe mit Sitz in Australien. In Coprate Markets werden Dienstleistungen zum Aktienregister und zu Investor Relations Services in den Märkten Australasien, Asien, Afrika, dem Mittleren Osten und Europa angeboten. Im deutschen Markt vertraut seit der Gründung 1998 allein ein Drittel der DAX-Gesellschaften auf das Know-how von registrar services in der Aktienregisterführung von Namensaktien, Shareholder Analytics, Disclosure Requests, Proxy und Tender Services und HV-Services. Unternehmen nutzen gezielt das Portfolio des Finanzdienstleisters für die sich kontinuierlich entwickelnden Anforderungen des Marktes. Namensaktien werden in allen deutschen Industrie- und Wirtschaftsbranchen bevorzugt herausgegeben. Das Unternehmen betreut Kunden aus fast allen Wirtschaftszweigen wie beispielsweise der Bau-, Reise-, Transport-, Dienstleistungs-, Verlags-, Automobil- und Technologie- sowie der IT-Branche.

Wir bieten an:
– Aktienregisterservices
– Hauptversammlungsservices
– Abwicklung und Koordination der Hauptversammlung gemeinsam mit Partnern
– Proxy Solicitation / Tender Solicitation / Shareholder ID und Shareholder Analysis
– IR Services
– Mitgliederverwaltung

 Gründung 1998
 Firmensitz Eschborn, bei Frankfurt
 Referenzen Für eine Übersicht unserer Referenzen schauen Sie einfach auf unsere Webseite
 Spezialisierung Services rund um Namensaktien, Aktienregisterservices, Hauptversammlungsservices
 Besonderes Kundenzufriedenheit, Flexibilität und Innovation stehen im Fokus

Ansprechpartner

 

Chudaska Prior
Peter Chudaska
Geschäftsführung
peter.chudaska@rsgmbh.com
Tel.: 06196 8870 500
Rainer Prior
Head of AGM-Services and Business Development
rainer.prior@rsgmbh.com
Tel.: 06196 8870 500

Adresse:

Frankfurter Straße 84 – 90a
65760 Eschborn
www.registrar-services.com

 

Artikel über registrar services

03.07.2014 Management-Verstärkung bei Computershare
14.01.2014 Deutsche Bank verkauft registrar services
30.09.2011 Wenn das Wörtchen „wenn“ nicht wäre

Schlagworte: