Hintergrund

26.06.2017 /in , , ,

Aktionärsaktivismus – Elliott und andere Drachen

Aktivistische Aktionäre treten immer stärker in Erscheinung - das muss nicht immer zwingend Nachteile haben

Aktionäre investieren in ein Unternehmen, weil sie sich einen Wertzuwachs ihrer Aktienanlage erhoffen. Die meisten Anleger vertrauen dabei auf die Kompetenz des Managements, um dieses Ziel zu erreichen. Andere Aktionäre versuchen, aktiv Einfluss auf die Geschäftspolitik und teilweise sogar auf die Besetzung der Gremien zu nehmen.

01.06.2017 /in , , ,

Wiener Börse schafft neues, internationales Marktsegment – Baader Bank ist Handelspartner

Ziel ist es den Weg für österreichische Investoren zu ebnen, um in ausländische Aktien zu investieren

Die Wiener Börse ruft ein neues Marktsegment ins Leben: mit „global market“ will sich der österreichische Handelsplatz internationaler ausrichten, Handelspartner wird die Baader Bank.

01.06.2017 /in ,

„Wir werden bald weitere wachstumsstarke Unternehmen im neuen Segment sehen.“

Interview mit Hauke Stars, Mitglied des Vorstands, Deutsche Börse AG

Im Interview mit dem GoingPublic Magazin erklärt Hauke Stars, warum Scale für Emittenten, institutionelle und private Aktionäre sowie für Finanzintermediäre aus ihrer Sicht ein Erfolg wird.

30.05.2017 /in ,

Deutsches Aktieninstitut fordert Stärkung des Börsengangs und startet Umfrage

Mittels Befragung von Kapitalmarktprofis sollen die Vorteile der Unternehmensfinanzierung über einen Börsengang in den Fokus gerückt werden

Das Deutsche Aktieninstitut (DAI) startet eine Umfrage, um die Vorteile der Unternehmensfinanzierung durch einen Börsengang in den Fokus der Öffentlichkeit zu rücken.

24.05.2017 /in ,

Milliardenverlust durch schlecht verzinste Anlagen

An Aktien führt kein Weg vorbei

Steigende Inflation und ein nahezu bei null notierender Zins haben im ersten Quartal zu einem Realzins von -1,6% bei Tagesgeldern, Festgeldern und Spareinlagen geführt – trotzdem halten deutsche Sparer an diesen Anlageformen fest.