Investor Relations

02.02.2016 /in , ,

Neue Quartalsmitteilung: “Weniger ist mehr!” (Kay Bommer, DIRK)

Die EU schafft die Quartalsberichts-Pflicht ab - was das für den Anleger und die Aktionärskultur bedeutet erklärt Kay Bommer, Geschäftsführer vom DIRK

Mal Hand aufs Herz, haben Sie die 365 Seiten Quartalsbericht Ihrer Depotaktien wirklich gelesen? Jetzt neu im Jahre 2016: Die Quartalsberichts-Pflicht ist weg, dafür reicht nun eine “Quartalsmitteilung” an die Öffentlichkeit. Verliert der Aktionär dadurch die Transparenz? Schadet das der Aktienkultur? Kay Bommer sagt Nein.

28.01.2016 /in , ,

Rückkehr: Commerzbank-Pressechef Simon Steiner bald wieder bei Hering Schuppener

Von 2008 bis 2012 war Steiner bereits für das Kapitalmarkt-Team von Hering Schuppener tätig

Simon Steiner wird im April wieder zum Kommunikations-Strategieberater Hering Schuppener wechseln, wo er bereits von 2008 bis 2012 tätig war. Zuletzt verantwortete er als Head of External Communications die Pressearbeit der Commerzbank

28.01.2016 /in ,

ir 2016: Mutig sein für Neues

Zum vierten Mal schon veranstaltete cometis gemeinsam mit dem IR Club die Investor Relations Konferenz ir 2016 in Frankfurt

Das neue Jahr scheint voller neuer Gesetzgebungen zu sein: Sei es die Abschaffung des Quartalsberichts hin zur Quartalsmitteilung oder das Inkrafttreten des MAR (Market Abuse Regulation), das eine Änderung in den Marktmissbrauchsregulierungen vorsieht. Für IR‘ler eine große Herausforderung. Nicht zuletzt sorgten diese Themen für reichlich Diskussionsbedarf auf der diesjährigen Investor Relations Konferenz ir 2016, zu der cometis und der IR Club auch in diesem Jahr wieder einluden.

28.01.2016 /in , ,

Dr. Charlotte Brigitte Looß neu bei Mathée

Mehr als 15 Jahre Erfahrungen bringt Looß aus dem Bereich Investor Relations und Finanzkommunikation mit

Seit Januar 2016 gehört Dr. Charlotte Brigitte Looß dem Team der Mathée GmbH an. Als Senior Advisor Capital Markets Access steht sie den Kunden bei der Optimierung des Kapitalmarktzugangs zur Seite.

26.01.2016 /in ,

SDAX und TecDAX bei Institutionellen beliebt

Aktuelle Ergebnisse aus der cometis/Ipreo-Studie „Wem gehört der börsennotierte Mittelstand? Update 2016“

Deutsche institutionelle Investoren legen ihr Geld wieder verstärkt in heimische Nebenwerte-Titel an. Das ist eines der Ergebnisse aus der Studie „Wem gehört der börsennotierte Mittelstand? Update 2016“ von cometis in Kooperation mit Ipreo.